AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Wohlfühloase „Avecio Life“

ein Unternehmen der MSH Management GmbH

1.Inhalt der Kursstunden und Seminare
Der Inhalt der Kursstunden und Seminare werden ausschließlich vom zuständigen Yogalehrer oder Seminarleiter festgelegt.
Die in der Kurs- und Seminarbeschreibung dargestellten Inhalte dienen der Orientierung und können auf Entscheidung des Yogalehrers oder Seminarlehrers aus wichtigen Gründen abweichen.
Wichtige Gründe sind vor allem gesundheitliche Einschätzungen des Kurs- und Seminarleiters im Interesse der Teilnehmer oder fehlende bzw. falsche Informationen im Vorfeld der Anmeldung durch den Teilnehmer.
Sollten keine spezifischen Hinweise auf gesundheitliche Beschwerden durch den Teilnehmer vorab dem Kurs- oder Seminarleiter mitgeteilt werden, wird von einem dem Alter entsprechenden durchschnittlichen Gesundheitszustand ausgegangen.
Im Seminar oder den Yogastunden auftretende Beschwerden oder Schmerzen sind dem jeweiligen Leiter umgehend mitzuteilen.

2. Kursstunden
Die Mindestteilnehmerzahl für die Kursstunden sind drei Teilnehmer.
Sollte die Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, steht es dem Kursleiter frei, die Stunde ausfallen zu lassen.

Die Teilnehmer werden mindestens 4 Stunden vorab informiert.
Ausgefallene Stunden können zu anderen Terminen nachgeholt werden.

3. Karten für Kursstunden
Die Karten der Kursstunden sind personengebunden und nicht übertragbar.

Die Karte behält seine Gültigkeit von einem Jahr und verfällt nach Ablauf ersatzlos.
Aus besonderen gesundheitlichen und dringenden beruflichen Gründen kann im gegenseitigen Einvernehmen eine Verlängerung oder Übertragung der Karte an Dritte vereinbart werden.
Der Kurs ist jeweils im Voraus zu bezahlen, Abweichungen sind mit dem Yogalehrer zu vereinbaren.

4. Massage- und Hypnosebehandlungen, Einzelunterricht Yoga
Vereinbarte Termine sind verbindlich.
Kostenfreie Stornierungen aus anderen Gründen sind 48 Stunden vorher mitzuteilen.
Bei Stornierungen bis zu 4 Stunden vor dem vereinbarten Termin, werden 50% der Kursgebühren fällig.
Wir bitten um Verständnis, das bei kurzfristigeren Stornierungen der volle Preis erhoben wird.
Aus wichtigen gesundheitliche Gründe können abweichende Vereinbarungen getroffen werden.
 
5. Seminare
Seminare sind im Voraus mit Einbuchung zu zahlen.
Stornierungen sind aus wichtigen Gründen 48 Stunden vorher kostenfrei möglich.
Wir bitten um Verständnis, dass für spätere Stornierungen 50% der Kursgebühr als Ausfallpauschale erhoben wird.
Aus wichtigen Gründen kann mit dem jeweiligen Seminarleiter auch eine Verschiebung des Kurses vereinbart werden.
Die Mindestteilnehmerzahl für ein Seminar beträgt 3 Teilnehmer. Wird die Teilnehmerzahl unterschritten, entscheidet der Seminarleiter über das Stattfinden des Seminars.
Sollte das Seminar ausfallen wird im gegenseitigen Einvernehmen die Seminargebühr erstattet oder für ein Folgeseminar gebucht.

6.Haftung
Die Teilnahme an unseren Kursen und Seminaren ist freiwillig.
Innerhalb und außerhalb der Kurse und Seminare tragen die Teilnehmer die Verantwortung für ihr Handeln und Wohlergehen selbst.
Wir haften für die ordnungsgemäße und gewissenhafte Durchführung der Kurse entsprechend der fachlichen Qualifikation

der Kurs- und Seminarleiter.
Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Haftung für die gewissenhafte Umsetzung der angeleiteten Übungspraxis oder Seminare durch den Teilnehmer übernehmen.
Schäden, die ein Teilnehmer durch fehlerhafte Umsetzung sich oder Dritten zufügt, unterliegen nicht unserer Haftung.
Wir haften für durch uns schuldhaft verursachte Schäden im Rahmen unserer Tätigkeit und unseres Verantwortungsbereiches.
Die Haftung ist auf die Höhe der veranstaltungstypischen und vorhersehbaren Schäden begrenzt.
Die Nutzung der Einrichtung und unserer Angebote erfolgt auf eigene Gefahr.
Für mitgebrachte Wertsachen, Gegenstände und Kleidung übernehmen wir keine Haftung.
Die Teilnehmer verpflichten sich, den Kurs- oder Seminarleiter im Voraus über mögliche körperliche Beschwerden und gesundheitliche Einschränkungen zu informieren.
Die daraus resultierenden Hinweise der Seminar- und Kursleiter sind genau zu beachten.
Im Zweifelsfall bitten wir Sie, sich mit dem behandelnden Arzt in Verbindung zu setzen und das Einverständnis zum vorgesehenen Kurs oder Seminar einzuholen.
Für Schäden aus fehlenden Informationen oder Nichtbeachtung der Anweisungen, übernehmen wir keine Haftung.

7.Datenschutz
Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich im Rahmen der Seminar- und Kurstätigkeit.
Mit Anmeldung zum Seminar oder Kurs gilt Ihre Genehmigung zu Nutzung im o.g. Rahmen als erteilt.
Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Person oder im Rahmen strafrechtlicher Verfügungen.
Auf Wunsch kann nach Ablauf des Kurses oder Seminars die Einwilligung widerrufen werden. In diesem Fall werden die Daten umgehend gelöscht.

Lutherstadt Eisleben, den 16.10.2020